Unser Anspruch - so ökologisch und umweltschonend wie möglich

Umweltschutz ist auch bei uns im Atelier ein großes Thema. Wir freuen uns über Kunden und Kooperationspartner, die genauso wie wir darauf achten, Ressourcen zu schonen und gesunde Produkte herzustellen beziehungsweise zu nutzen.

Eine umweltfreundliche Herstellung beginnt schon bei der Wahl eines ökologischen Materials. Wir verwenden für unsere gedruckten Bügelbilder Öko Druckfarben. Nachhaltige Bügelbilder enthalten keinerlei PVC und werden mit ökologischer Tinte gedruckt.

Auf folgendes achten wir beim Einkauf unserer Materialien:

  • mindestens Öko-Tex-Standard 100 Zertifizierung
  • regionale Zulieferung / Produktionsstätten
  • PVC-freie Solventfolien
  • Öko Druckfarben
 

Gedruckte Bügelbilder mit Öko Druckfarbe

Für den Digitaldruck verwenden wir ausschließlich die hochwertigen Öko Druckfarben aus der Produktreihe Mimaki SS21. Sie erhielten im März 2015 die GREENGUARD Gold Zertifizierung mit dem Standard UL 2818, die jedes Jahr erneut geprüft wird.
Dieses nachhaltige Zertifikat erhalten nur Drucktinten, welche nachweislich nur wenig chemische Emissionen mit sich bringen und beim Ökodruck die Raumluft nicht etwa durch schädliche Stoffe belasten.

Gemäß diesen Kriterien dürfen umweltfreundliche Produkte bestimmte Grenzwerte an chemischen Emissionen nicht überschreiten. Dies untersuchten die Experten unter Einhaltung internationaler sowie nationaler Umweltstandards wie denen der ISO 16000 Norm und des Umweltgütesiegels „Blauer Engel“.

So soll sichergestellt werden, dass die Luft in den Räumen beim umweltfreundlichen Drucken möglichst rein gehalten und weder die Umwelt noch die Gesundheit durch Emissionen schädlicher Stoffe wie PCB oder flüchtige organische Verbindungen belastet werden. Nach der erfolgreichen Prüfung zertifizierte das Greenguard Environmental Institute, die Produktzertifizierungsstelle des Umweltbereiches der Underwriters Laboratories (UL), die Öko Druckertinten.
 
Somit erfüllen diese Öko Druckfarben hohe Umweltstandards.
Zusätzlich nutzen wir das Sammelprogramm, bei denen die alten Druckerpatronen eingereicht werden können.
 

PVC-freie Bügelfolie

Für unsere digitalgedruckten Bügelbilder nutzen wir ausschließlich PVC-freie Flexfolie. Diese entsprechen den Öko-Text Richtlinien und sind somit verträglich für den Hautkontakt.
 
Polypropylen ist meist chlorfrei, wodurch sich die Gefahr einer Dioxinbildung bei der Verbrennung im Rahmen des Recyclings verringert. Zudem bildet sich beim Recycling von Polypropylen nur wenig Deponiesickerwasser. Das scheint aus unserer Ansicht die aktuell umweltschonendste Lösung.
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu den hier genannten ökologischen Gesichtspunkten beim Digitaldruck?
Oder haben Sie weitere Ideen zum umweltfreundlichen Drucken von Aufklebern, Firmenetiketten oder Werbestickern? Dann freuen wir uns über Ihre Kommentare.
 

"Und Oskar - was tut ihr sonst für die Umwelt?"

  • Alle Bügelbilder - egal welcher Art - enthalten plastische Anteile. Jedoch ist die Reparatur eines Textils stets besser als ein Neukauf. Wenn aus einer kaputten Hose wieder eine Spielhose wird oder aus einem befleckten T-Shirt schnell wieder ein Lieblingsshirt werden kann, entspricht das unseren Vorstellungen von Nachhaltigkeit.
  • Wir achten darauf, so wenig Material wie möglich wegzuwerfen. So werden Reste zu fröhlichbunten Paketen gesammelt und regelmäßig an Kitas, Horte und Schulen verschenkt.
  • Unser Versand erfolgt plastikfrei. Wir verpacken unsere Produkte zu 100% aus recycelten Papieren.
  • Wir verzichten bei der Fahrt zum Atelier, zur Post etc. auf ein PKW und schwingen uns aufs Rad.
  • Wir packen keine Pakete mit viel Luft sondern versenden per Postbrief.

 

Sie haben Fragen an Oskars Bügelbilder?

Wenn Sie weitere Infos wünschen - dann freuen wir uns über Ihre Interesse. Schreiben Sie per E-Mail, nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten