PATCH-MOTIVE

Patches - sorgfältig gestickte Flicken zum Aufbügeln für Hosen, Taschen und Jacken

Alle gestickten Applikationen zum Aufbügeln auf einen Blick.

Stickapplikationen zum Aufbügeln sind robuster als Aufbügler aus Bügelfolie, da sie aus mindestens einem robusten Stück Stoff und jeder Menge dicht verarbeitetem Stickgarn bestehen. Stickapplikationen werden meist Patches genannt.

Hier ein paar Tipps für Dich vor dem Kauf:

  • Wenn Du ein Knieloch flicken möchtest, sei sehr großzügig mit der Größe der Stickapplikation. Hier findest Du alle großen Knieflicken auf einen Blick: Knieflicken.
  • Gestickte Aufbügler sind langlebig und halten hohen Belastungen stand. Sie können zusätzlich mit Nähstichen befestigt werden. Das ist aber meist nicht nötig!
  • Und ganz wichtig: Such Dir unbedingt die allerschönsten Patches aus! Wir sorgen immer wieder für Nachschub. : )

Patches aufbügeln

Patch - sorgfältig gestickte Aufbügler - Anleitung

Das Aufbügeln von Patches ist ganz einfach, da sie sehr robust sind. Hier ist nicht die Frage, ob sich das Patch zum Aufbügeln eignet, sondern ob Dein Textil eine Hitze von ca 160 Grad (Stufe 2, Baumwolle) für 20 bis 30 Sekunden aushält.

So kannst Du Patches aufbügeln:

  • Damit das Patch richtig lange hält, bereitest Du ein angefeuchtes Tuch (Küchentuch, Handtuch, Stoffstück) vor.
  • Jetzt baust Du ein Sandwich: Auf eine feuerfeste Unterlage legst Du das zu bebügelnde Textil. Darauf das Patch. Darauf das angefeuchtete Tuch.
  • Mit dem Bügeleisen und viel Druck aus Deinem Arm bügelst Du das Patch 20-30 Sekunden fest. Dann noch einmal von der Rückseite Deines Textils.
  • Wichtig: Nach dem Aufbügeln nicht viel bewegen und in Ruhe 5 Minuten auskühlen lassen.

Eine ganz genaue und einfache Anleitung zum Aufbügeln der Patches liegt Deiner Bestellung bei und ist auch hier nachzulesen: Patch aufbügeln