30 % Rabatt für Profis, die selber entgittern

Profi-Rabatt -30% für alle, die Plottmotive selber entgittern.

Viele von Euch wollen/müssen die Materialkosten so niedrig wie möglich halten. Fertige Bügelbilder sparen Dir viel Zeit, können den Preis für ein Unikat von Dir manchmal aber etwas nach oben treiben.

An dieser Stelle wollen wir Dir entgegenkommen. Wie wäre es, wenn Du die Bügelbilder selbst entgitterst?! Du sparst dadurch satte 30 %, weil wir Dir keine Personalleistung für das Entgittern berechnen müssen.

Somit sparst Du Dir auch einen eigenen Plotter. Der sieht zwar gut aus im Regal, verlangt aber auch, dass Du Dich mit den passenden Plott-Programmen auskennst, Dir Gedanken über Materialbeschaffenheiten und Schnittmesser machst und Du gut mit Dateiformaten umgehen kannst.

 

Die fünf Regeln für den "Ohne Entgittern"-30 % Profi-Rabatt

  1. Versand erfolgt NUR mittwochs: Wir sammeln alle "Ohne Entgittern"-Bestellungen von Mittwoch 10:01 Uhr bis nächsten Mittwoch 10 Uhr. Ein Express-Versand ist somit nicht möglich.
  2. Bis 21 Euro nehmen wir einen Mindermengen-Auflage von 3,95 Euro.
  3. Wir übernehmen keine Haftung für Dein Entgittern. Der Rabatt richtet sich somit an alle, die handwerklich geschickt sind!
  4. Du kannst innerhalb einer Bestellung nicht mixen zwischen "Ich will selbst entgittern." und "Oskar entgittert." Wenn Du auch entgitterte Motive bestellen möchtest, löse bitte eine zweite Bestellung aus.
  5. Ein Gewerbeschein ist nicht notwendig. Melde bei Oskar ein Kundenkonto an und schreibe uns eine kurze E-Mail. Wir stellen Dein Kundenkonto ein. Hier registrieren.

Was ist "Entgittern" und wie geht das?

Die Motive werden von uns mit einem Plotter aus der Folie (Flexfolie, Flockfolie, Glitterfolie usw.) angeschnitten.

Entgittern ist die Handarbeit nach dem Plotten, bei welcher alle Folienstücke, welche nicht zum Motiv gehören, entfernt werden. Das kann einige Fingerfertigkeit erfordern. Vor allem bei kleinteiligen Motiven. Wir empfehlen es Dir wirklich nur, wenn Du handwerklich begabt bist.

Es gibt kleine Hilfsmittel dazu, mit denen es noch leichter klappt. Zum Beispiel mit einem Cutter oder einem Heber, so wie in unserem Beispiel. Bei gröberen Materialien wie Flockfolie sind Hilfsmittel nicht unbedingt notwendig.

Bügelmotive nach dem Plotter selber entgittern

Auch hier ist es wie bei allem: Übung macht den Meister.

Meist ist aber alles, was Du entgitterst und eventuell anreißt, versehentlich abziehst etc. leicht wieder reparierbar.

TIPP 1: Es kann sein, dass an Stellen, an denen die Schnittnadel ansetzt und wieder abhebt, eine kleine nicht angeschnittene Stelle zurückbleibt. Deshalb: Eile mit Weile. Ziehe die Motive langsam ab. Schneide mit einem Cutter die sensiblen Stellen noch einmal nach, wenn Du Angst hast, das Motiv zu zerreißen. (Das wird aber nicht passieren, wenn Du an diesen Stellen bewusst langsamer ziehst.)

TIPP 2: Beginne immer von einer der äußeren Ecken mit dem Entgittern. Arbeite Dich von außen nach innen vor. So entfernst Du nichts, was zum Bügelmotiv gehört.

So kommst Du in den Genuss des 30 % Profi-Rabatts:

  1. Kundenkonto einrichten
  2. E-Mail an oskar@buegelbilder.de mit Deinem Namen und E-Mail-Adresse senden.
  3. Wir stellen Dein Konto um. Im Shop werden Dir ab sofort alle Preise mit -30 % angezeigt.